Über mich

Mein Name ist Theo Mül­ler, ich wur­de 1991 in Leer in Ost­fries­land gebo­ren. Auf­ge­wach­sen und zur Schu­le gegan­gen bin ich in Olden­burg. Von 2010 bis 2014 habe ich dort Geschich­te und Poli­tik-Wirt­schaft an der Carl-von-Ossietz­ky Uni­ver­si­tät Olden­burg stu­diert. Im Anschluss bin ich jeweils für ein Jahr nach Paris und nach Hei­del­berg gezo­gen, um in einem deutsch-fran­zö­si­schen Mas­ter- und Dok­to­ran­den­pro­gramm Geschich­te zu stu­die­ren. Seit 2017 pro­mo­vie­re ich an der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg und der Éco­le des Hau­tes Étu­des en Sci­en­ces Socia­les.

Als ange­hen­der His­to­ri­ker lebe und for­sche ich in Olden­burg, Paris und Hei­del­berg. Ab und zu arbei­te ich frei­be­ruf­lich als Autor und Jour­na­list.

Als Ver­eins­mit­glied bin ich in den Münch­ner Ver­ei­nen Open Histo­ry e. V. und Chro­ni­cal­ly Aca­de­mic e. V. aktiv, in letz­te­rem vor allem als Mit­glied des Vor­stands.